Expert:innenschulung mit Zertifikat

Sie wollen sich oder ihre Mitarbeiter:innen zu zertifizierten Expert:innen für die Forschungszulage ausbilden? Dann ist unser Schulungsangebot das Richtige für Sie. Wir qualifizieren Berater:innen und Wissensträger:innen Ihres Unternehmens zum Thema Forschungszulage. Unser Angebot richtet sich explizit an Unternehmens-, Steuer- und Fördermittelberater:innen als auch auch Personen aus dem Bereich der industriellen Forschung.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Inhalt: Grundlagen, Vorgehen, Best Practices
  • Workshopdauer: 5 h, aufgeteilt auf zwei Tage
  • Ort: Online per GoToMeeting
  • Teilnehmende: 3 bis 7 Personen
  • Urkunde: Teilnahmezertifikat per Post
  • Schulungsunterlagen: Alle Unterlagen werden digital zur Verfügung gestellt

In dem Online-Seminar geben unsere Experten ihre Erfahrungen und ihr Wissen zur Forschungszulage strukturiert an Sie weiter.

Nach der Schulung sind Sie in der Lage, ihr Unternehmen sowie Ihre Kunden zur Forschungszulage kompetent zu beraten und Sie bei der Beantragung sowie der Dokumentation und Abrechnung erfolgreich zu begleiten.

Die nächste Expert:innenschulung ist zweitägig und findet am 14. und 16. September statt, jeweils von 9.30-12.00 Uhr.

Kursgebühr: 1.071 € pro. Teilnehmer:in

Ihre Experten zum Thema Forschungszulage

Dr. Leo Wangler
Dr. Leo Wangler
Guido Zinke

Kontaktieren Sie uns


Unser Ansatz

Wir glauben, dass viel mehr Unternehmen von der Forschungszulage profitieren können. Daher setzen wir auf ein strukturiertes Vorgehen, eine gute Zusammenarbeit und unsere Erfahrungen. Wir unterstützen Sie und Ihr Unternehmen bei der erfolgreichen Bescheinigung der Steuerlichen Forschungszulage und der Erfüllung der administrativen Anforderungen.

Dabei bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

  • Hintergrundinformationen: Vertiefte Einführung in die Forschungszulage.
  • Vorab-Check: Wir prüfen Ihre Vorhaben, ob diese die Förderkriterien erfüllen und unterstützen Sie bei der Antragsvorbereitung.
  • Antragerstellung: Wir übernehmen die Vorbereitung, das Formulieren und die fristgerechte Einreichung Ihres Antrags zur Forschungszulage.
  • Administration: Wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle administrative Anforderungen, geben Ihnen Best Practices an die Hand und schulen Ihre Mitarbeiter:innen dazu.

Unsere Qualifikation

Hinter dem Forschungszuglagenrechner steht das Institut für Innovation und Technik (iit) aus Berlin. Wir sind das hauseigene Institut der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Als Dienstleister und Berater für Bundes- und Landesministerien sowie innovative Unternehmen sind wir seit mehr als 40 Jahren und mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Schnittpunkt von öffentlicher Förderung und Innovationen als Berater, Organisator und Partner für unsere Kunden aktiv.

Wir begleiten die Forschungszulage als Berater bereits seit mehreren Jahren und haben uns daher mit Bekanntmachung der Forschungszulage 2020 dazu entschlossen, unser Wissen im Forschungszuglagenrechner zu bündeln. Dieser soll Unternehmen helfen, einen möglichst einfachen Einstieg in dieses neue Förderinstrument zu erhalten.

Seit Beginn diese Jahres erhalten wir zunehmend Anfragen von Unternehmen, ob wir bei der Einführung der Forschungszulage unterstützen können. Daher haben wir uns entschlossen, ein entsprechendes Angebot zu entwickeln.

Unsere Experten kennen die Forschungszulage im Detail, sind seit mehren Jahren als Innovationsberater aktiv und wirken seit mehreren Jahren an verschiedenen Förderprogrammen des Bundes auf der administrativen Seite mit.

Wir sind als Unternehmen ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert und gewährleisten gegenüber unseren Kund:innen die Einhaltung dieser Normen zur Informationssicherheit und zum Qualitätsmanagement.