Angebot | Forschungszulagenrechner

Unterstützung bei der Forschungszulage

Als Branchenexpert:innen betreuen wir seit über 40 Jahren Unternehmen bei Innovations- und Forschungsvorhaben. Mit dieser Erfahrung möchten wir Sie auch bei der erfolgreichen Beantragung der Forschungszulage unterstützen. Unser Ansatz besteht aus einem niedrigschwelligen Einstieg in das Thema durch kostenlose Angebote wie Webseminare oder dem Forschungszulagenrechner sowie darüber hinausgehende Angebote in Form von Seminaren und Expertenschulungen. Hier finden sie mehr Informationen über unser Workshop-und Schulungsangebot zur Forschungszulage.

Zusätzlich bieten wir Ihnen auch eine auf Ihren Bedarf hin ausgerichtete Unterstützung an. Wichtig ist uns dabei eine enge Zusammenarbeit mit Ihrer Steuerberatungskanzlei. Unser Team hat sich auf die Forschungszulage und damit einhergehende Fragen zur inhaltlichen Ausrichtung, Formulierung und Beantragung sowie Dokumentation spezialisiert. Wir können ausdrücklich keine Beratungsleistungen für steuerrechtliche Themen übernehmen.

Unser Ansatz

Wir glauben, dass viel mehr Unternehmen von der Forschungszulage profitieren können. Daher setzen wir auf ein strukturiertes Vorgehen, eine gute Zusammenarbeit und unsere Erfahrungen. Wir unterstützen Sie und Ihr Unternehmen bei der erfolgreichen Bescheinigung der Steuerlichen Forschungszulage und der Erfüllung der administrativen Anforderungen.

Dabei bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

  • Vorab-Check: Wir prüfen Ihre Vorhaben, ob diese die Förderkriterien erfüllen und unterstützen Sie bei der Antragsvorbereitung.
  • Quick-Check: Wir überprüfen, ob Ihr bereits ausformulierter Antrag alle förderrelevanten inhaltlichen sowie administrativen Anforderungen erfüllt.
  • Antragerstellung: Wir übernehmen die Vorbereitung, das Formulieren und die fristgerechte Einreichung Ihres Antrags zur Forschungszulage.
  • Administration: Wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle administrative Anforderungen, geben Ihnen Best Practices an die Hand und schulen Ihre Mitarbeiter:innen dazu.

Unsere Qualifikation

Hinter dem Forschungszulagenrechner steht das Institut für Innovation und Technik (iit) in Berlin. Wir sind das hauseigene Institut der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Als Dienstleister und Berater für Bundes- und Landesministerien sowie innovative Unternehmen sind wir seit mehr als 40 Jahren und mit über 600 Mitarbeiter:innen am Schnittpunkt von öffentlicher Förderung und Innovationen als Berater, Organisatoren und Partner für unsere Kunden aktiv.

Wir begleiten die Forschungszulage als Berater bereits seit mehreren Jahren und haben uns daher mit Bekanntmachung der Steuerlichen Forschungszulage 2020 dazu entschlossen, unser Wissen im Forschungszuglagenrechner zu bündeln. Dieser soll Unternehmen helfen, einen möglichst einfachen Einstig in dieses neue Förderinstrument zu erhalten.

Seit Beginn dieses Jahres erhalten wir zunehmend Anfragen von Unternehmen, ob wir bei der Einführung der Forschungszulage unterstützen können. Daher haben wir uns entschlossen, ein entsprechendes Angebot zu entwickeln.

Unsere Expert:innen kennen die Forschungszulage im Detail, sind seit mehren Jahren als Innovationsberater:innen aktiv und wirken seit mehreren Jahren an verschiedenen Förderprogrammen des Bundes und der Länder auf der administrativen Seite mit.