In nur einem Tag Expert:in für die Forschungszulage werden!

Jetzt zur Fast-Track-Schulung am 11. Oktober 2022 anmelden.

Sie wollen Expert:in für Forschungszulage werden, haben aber nur wenig Zeit? Unsere Fast-Track-Schulung vermittelt Ihnen die Basics zur Beantragung der Forschungszulage.

Schulungsinhalte

Hintergrundwissen & aktuelle Entwicklungen
Das Beschreiben von Projekten & Beantworten von Prüfkriterien
Das korrekte Ausfüllen des FuE-Canvas    

Zielsetzung

Um Sie und Ihre Mitarbeiter:innen für eine zielführende Antragstellung fit zu machen, bieten wir unsere Kompakt-Schulung an. Den Teilnehmer:innen unserer Online-Schulung vermitteln wir Grundlagenwissen, wir zeigen Hürden auf, die vor und bei der Antragstellung auftreten können und wir besprechen, welche Fragen vor Antragstellung intern geklärt werden müssen. Im Workshop lernen Sie konkrete Wege kennen, wie sich Anträge auf Bescheinigung vorbereiten und strukturieren lassen und wie erforderliche Texte am besten zu formulieren sind. Unsere Experten geben ihre umfassenden Erfahrungen und ihr Wissen zur Forschungszulage weiter. Nach dem Online-Seminar kennen die Teilnehmenden die Anforderungen einer Antragsstellung und verfügen über das notwendige Rüstzeug, um erfolgreiche Anträge auf Bescheinigung der Forschungszulage bei der Bescheinigungsstelle einzureichen.

Ihr Trainer

Dr. Leo Wangler vom Institut für Innovation und Technik (iit) in Berlin. Als Volkswirt beschäftigt er sich seit einigen Jahren mit Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik, Gründungen und Start-ups – und berät, evaluiert und forscht im Auftrag des Bundesforschungs- sowie des Bundeswirtschaftsministeriums. Er ist verantwortlich für das Angebot der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH rund um das Thema Forschungszulage und hat bereits eine Vielzahl von Kund:innen dazu beraten.

Mit uns werden Sie kurzerhand Expert:in

01
Werden Sie Expert:in innerhalb eines halben Tages.

Die Schulungen finden von

9:30 Uhr – 12.30 Uhr statt.

02
Überall auf der Welt durchführbar.

Die Schulungen finden online über Webex statt.

03

Sie sind danach in der Lage, die Forschungszulage zu beantragen.

Bei erfolgreichem Forschungszulagenbescheid sind bis zu 1.000.000€ Förderung möglich.

Die nächste Schulung:

11. Oktober, 9:30 Uhr – 12:30 Uhr

Unsere Qualifikation

Wir sind Fachexperten

Unsere Experten kennen die Forschungszulage im Detail, sind seit mehreren Jahren als Innovationsberater aktiv und wirken seit mehreren Jahren an verschiedenen Förderprogrammen des Bundes auf der administrativen Seite mit.

Wir sichern Qualität aktiv

Wir sind als Unternehmen ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert und gewährleisten gegenüber unseren Kund:innen die Einhaltung dieser Normen zur Informationssicherheit und zum Qualitätsmanagement.

> 0

Über 40 Jahre Erfahrung mit der Förderung von Forschung und Innovation

> 0 .000

Über 10.000 zufriedene Nutzer:innen des Forschungszulagenrechners beraten

> 0

Über 100 Kund:innen wurden bisher durch uns zum Thema Forschungszulage unterstützt

Kundenstimmen

Was Teilnehmende über uns sagen

Das Institut

Hinter dem Forschungszuglagenrechner steht das Institut für Innovation und Technik (iit) aus Berlin. Wir sind das hauseigene Institut der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Als Dienstleister und Berater für Bundes- und Landesministerien sowie innovative Unternehmen sind wir seit mehr als 40 Jahren und mit über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Schnittpunkt von öffentlicher Förderung und Innovationen als Berater, Organisator und Partner für unsere Kunden aktiv.

Wir begleiten die Forschungszulage als Berater bereits seit mehreren Jahren und haben uns daher mit Bekanntmachung der Forschungszulage 2020 dazu entschlossen, unser Wissen im Forschungszuglagenrechner zu bündeln. Dieser soll Unternehmen helfen, einen möglichst einfachen Einstieg in dieses neue Förderinstrument zu erhalten.

Seit Inkrafttreten des Forschungszulagengesetzes erhalten wir zunehmend Anfragen von Unternehmen, die bei der Beantragung der Forschungszulage Unterstützung benötigen. Daher haben wir uns entschlossen, ein entsprechendes Angebot zu entwickeln.